Akkorde lernen mit dem Akkord Trainer

Akkorde zu lernen ist reine Übungssache. Die Bewegungen der Finger müssen förmlich in das Muskelgedächtnis eingebrannt werden und das geht nur über ständige Wiederholung.

Der Mensch geht aber gern den Weg des geringsten Widerstandes. Und so spielt er am häufigsten die Akkorde, die ihm ohnehin schon liegen. Und bei schwierigeren lässt er sich dann mehr Zeit beim Wechsel und gelangt aus dem Rhythmus.

Ukulele Akkord Trainer

Der Akkord Trainer

Der kostenlose Akkord Trainer von Ukulele Insider schafft Abhilfe.

Er zeigt dir genau an, welchen Akkord du als nächstes spielen sollst – und wann. Er behält immer den Rhythmus für dich im Auge und passt sich an deinen Lernumfang und an deine Geschwindigkeit an.

So funktioniert der Trainer

Geh auf die Website des Akkord Trainers und wähle alle Akkorde aus, die du schon kannst – oder die, die du in dieser Sitzung üben möchtest.

Anschließend kannst du noch die Zeit anpassen, die zwischen den Akkorden liegen soll. Mindestens 250 Millisekunden bis nach oben offen.

Der Trainer startet automatisch und deine Aufgabe ist es nun, die Akkorde zu spielen, die dir der Trainer anzeigt – in dem Moment, wenn er sie anzeigt.

Nach diesem Hinweis auf unser kostenloses E-Book geht der Beitrag weiter...
Ein Geschenk für dich.

99 Ukulele Tipps E-BookFür deine Anmeldung zum Ukulele Insider Newsletter erhältst du das E-Book 99 Ukulele Tipps kostenlos. Darin steht alles, was Anfänger und Fortgeschrittene wissen müssen. Das Spielen von Akkorden, Strumming, die richtige Haltung und vieles mehr. Jetzt gratis herunterladen:

Tipps für dein Training

Du kannst den Trainer sowohl verwenden, um dein ganzes Repertoire zu üben als auch nur für einzelne schwierige Akkorde. Der Trainer wird eventuell noch um Akkorde erweitert, im Moment stehen die wichtigsten 49 Akkorde zur Verfügung – inklusive natürlich der 10 ersten Akkorde für Anfänger.

Wähle zunächst ein langsames Tempo, das du ohne Mühe einhalten kannst und achte lieber darauf, die Akkorde möglichst sauber zu spielen (Finger gleichzeitig aufsetzen!). Sobald das gelingt, kannst du die Geschwindigkeit stetig erhöhen bis zum ultimativen Level von 250 ms. Vier Akkorde in einer Sekunde, das muss dir erst mal jemand nachmachen.

Wenn du ein akustisches Signal erhalten möchtest, sobald du einen neuen Akkord greifen musst, dann schalte das Metronom an. Es gibt im Rhythmus der Akkordabfolge einen Ton aus, ähnlich dem eines Metronoms.

»99 Ukulele Tipps« kostenlos – mein Dankeschön für dein Newsletter-Abonnement

99 Ukulele Tipps E-BookNach deiner Anmeldung erhältst du das E-Book 99 Ukulele Tipps mit vielen hilfreichen Tricks rund um die Ukulele kostenlos. Vom Kauf der Ukulele über Tipps zum Ukulele lernen bis hin zum Fingerpicking deckt dieses E-Book alles ab, was Anfänger und Fortgeschrittene wissen müssen. Jetzt gratis herunterladen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.